Team


Claudia Hasche (Praxisinhaberin)

2010 schloss ich meine Ausbildung zur Logopädin in Reichenbach (Vogtland) ab. 
Bis 2020 war ich in einer freien Praxis tätig, um mir anschließend den Traum einer eigenen Praxis zu erfüllen. 
Seit 2023 bin ich stolze Mama und akutell noch in Elternzeit.

Für meine Patienten bin ich stets darauf bedacht, immer wieder neue Therapieansätze kennenzulernen und mich weiterzubilden:


2010  Behandlung lateraler Aussprachestörungen
2011  Sprachtherapeutische Förderung bei Kindern mit Down-Syndrom
2011  Therapie von "Late Talkern"
2012  TAKTKIN - ein Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen
2013  Neue Aspekte in Diagnostik und Therapie des Dysgrammatismus
2014  Behandlung von Lese- und Rechtschreibschwäche mit NLP
2015  Kognitive Dysphasien - Behandlung nichtaphasischer zentraler Sprachstörungen
2016  Therapie bei mehrsprachigen Kindern
2017  Therapie mit tracheotomierten Patienten (Trachealkanülenmanagement)
2017  K-Taping in der Logopädie
2019  Elternarbeit - ein lösungsorientierter Umgang mit schwierigen Situationen
2020 Heilmittelrichtlinien richtig anwenden
2021 TOLGS - Therapie mit Lautgesten bei Verbaler Entwicklungsdyspraxie
2021 Strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen bei Schluckstörungen
2022 NF!T® (Neurofunktions!therapie) für Mund, Hände, Augen und Körper

Lisa Straub

Meine Ausbildung zur Logopädin in Chemnitz schloss ich 2019 erfolgreich ab. 
Seit 2024 bin ich in der Logopädie Wortspiel tätig.


2021 Mehrsprachigkeit in der Sprachtherapie - Aspekte vom Late Talker bis zur SES
2021 Logopädie bei komplexen Sprachentwicklungsstörungen (SES)
2022 Myofunktionelle Therapie mit spezieller Therapie der Artikulation von s/sch
2023 Mund-, Esss- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter
2024 Strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen bei Schluckstörungen



"Die ganze Kunst der Sprache besteht darin, verstanden zu werden."

- Konfuzius -